Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Streifenwagen beschädigt

Nürnberg (ots) - Am Rande eines Punk-Konzerts, das gestern Abend im Künstlerhaus am Königstor stattfand, beschädigte ein 20-jähriger Nürnberger mutwillig einen abgestellten Streifenwagen. Der Schüler trat mit einem Fuß den Außenspiegel ab und zerstörte das Blaulicht. Er konnte kurz nach der Tat festgenommen werden. Ein weiterer Punker mischte sich ein und schlug von hinten dreimal mit einer Flasche auf den Kopf eines Beamten, wodurch dieser eine Verletzung davon trug, die in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden musste. Der 19-Jährige wehrte sich massiv gegen seine Festnahme. Die beiden jungen Männer, die unter Alkoholeinwirkung standen, wurden zunächst in Unterbindungsgewahrsam genommen. Außerdem wird Anzeige wegen der Sachbeschädigung sowie gefährlicher Körperverletzung und Widerstands erstattet. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: