Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2185) Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Fürth (ots) - Ein 28-jähriger Fußgänger wurde bei der Kollision mit einem Fahrzeug gestern Nachmittag (27.11.2008) in Fürth schwer verletzt. Der Mann musste in ein Krankenhaus transportiert werden.

    Der 28-Jährige lief auf der Flutbrücke der Würzburger Straße zwischen Fahrzeugen hindurch und achtete nach bisherigem Ermittlungsstand nicht auf anfahrenden bzw. nachfolgenden Verkehr. Dabei wurde er vom Pkw einer 58-Jährigen erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert.

    Der herbeigerufene Notarzt diagnostizierte schwere Kopfverletzungen und veranlasste die Einlieferung in ein Klinikum. Die beiden Insassen des Pkw blieben unverletzt.

    Während der Verkehrsunfallaufnahme durch die VPI Fürth musste die Fahrbahn stadteinwärts für ca. eine Stunde gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

    Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: