Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (172) Kellerabteile aufgebrochen - Tatverdächtige festgenommen

    Nürnberg (ots) - Mit der Beute in der Hand wurde am 26.01.2008 eine 24-Jährige in Nürnberg-Eberhardshof festgenommen. Die Frau steht im dringenden Tatverdacht, mehrere Kellerabteile aufgebrochen zu haben.

    Gegen 06:30 Uhr bemerkte der Hausmeister eines Hochhauses in der Wandererstraße mehrere Kelleraufbrüche. Kurz zuvor sah er im Hausgang eine Frau, die ihm unbekannt war. Er verließ das Gebäude und entdeckte die 24-Jährige beim Abtransport von mehreren Gegenständen. Während er sie zu Fuß verfolgte, verständigte er die Polizei. Wenig später nahmen die Beamten die Flüchtende in der Seeleinsbühlstraße fest. Wie sich im Zuge der weiteren Ermittlungen durch die Kriminalpolizei Nürnberg ergab, waren in dem Hochhaus insgesamt 11 Kellerabteile aufgebrochen worden. Dem Geständnis der Beschuldigten zufolge stahl sie zusammen mit einem Komplizen aus den Kellern Sachen im Wert von ca. 500,-- Euro. Diese wollten sie dann weiterverkaufen.

    Da die Lattenverschläge der Kellerabteile lediglich aus den Angeln gehoben wurden, entstand kein Sachschaden.

    Gegen die Beschuldigte wurde Anzeige wegen schweren Diebstahls erstattet. Nach ihrem Komplizen wird gefahndet.

    Bert Rauenbusch/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: