Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1913) - Waffen gehortet

    Nürnberg (ots) - Eine Auseinandersetzung unter Bekannten führte zur Sicherstellung einer großen Anzahl von Waffen.

    Ein 20-jähriger Schwabacher, der zu Besuch bei einem Freund in Nürnberg war, verständigte am Samstag, 25.10.08, kurz nach Mitternacht die Polizei, da er eine Auseinandersetzung mit dem 22-jährigen Wohnungsinhaber gehabt hatte. Während der Sachverhaltsaufnahme in der Wohnung des 22-jährigen entdeckten die Beamten eine offen herumliegende Schreckschusspistole. Bei einer weiteren Nachschau wurden insgesamt 11 Schreckschusswaffen, 8 Luftdruckwaffen sowie eine große Anzahl dazugehöriger Munition aufgefunden und sichergestellt. Gegen den  22-jährigen war von der Ordnungsbehörde bereits ein Waffenbesitzverbot verhängt worden, so dass er jetzt zur Anzeige gebracht wird.

    / Ralph Koch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: