Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1881) Rollerfahrer erfasste Wildschwein

Erlangen (ots) - Auf der Forststraße zwischen Kosbach und Dechsendorf erfasste heute Morgen, 22.10.2008, gegen 06.30 Uhr, ein 47-jähriger Rollerfahrer aus Haundorf ein ausgewachsenes Wildschwein. Der 47-Jährige erkannte in einem Waldstück eine Rotte Wildschweine, die von links nach rechts die Fahrbahn überquerte. Er reduzierte die Geschwindigkeit seines Motorrollers, war aber nicht gefasst, dass eines der sechs bis acht Tiere umdrehte und abermals die Fahrbahn überquerte. Beim Zusammenstoß wurde das Wildschwein getötet, der Rollerfahrer stürzte und landete schwer verletzt im Straßengraben. Er wurde nach Erlangen in eine Klinik eingeliefert. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro. Peter Grimm/n Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: