Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der Pol.-Inspektion Cuxhaven/Wesermarsch vom 26.02.08

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Krempel: Verkehrsunfall mit verletzter Person und hohem Sachschaden/ Vollsperrung der L 118

    Ein 60-jähriger Lkw-Fahrer befuhr mit einem  mit Sand beladenen Sattelzug die L 118, aus Krempel kommemd, in Richtung Wanna. Auf gerader Strecke geriet der Lkw  nach rechts in den völlig aufgeweichten Seitenraum. Der aus Gnarrenburg stammende Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Baum. Das Fahrzeug stürzte um und blieb in einem Graben liegen. Der Fahrer wurde durch die Feuerwehr Wanna geborgen und mit Verdacht auf innere Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die L 118 musste von 10.00 bis 14.00 Uhr voll gesperrt werden. Die befahrene Strecke ist für Lkw auf 30km/h beschränkt, auf der Tachoscheibe konnte jedoch eine deutlich höhere Geschwindigkeit abgelesen werden. Der Sachschaden am Fahrzeug wird auf ca. 70000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell