Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1847) 15-Jähriger sprühte Tierabwehrspray in Kinderheim

Altdorf (ots) - Ein 15-jähriger Altdorfer sprühte am Freitagabend, 17.10.2008, gegen 18.00 Uhr, mit einem Pfefferspray in ein Kinderheim in der Röderstraße in Altdorf. Der 15-Jährige lief mit einer so genannten Scream-Maske (Totenmaske), ausgerüstet mit einem Tierabwehrspray, am Kinderheim in der Röderstraße in Altdorf vorbei. Durch ein geöffnetes Fenster, aus dem Kinder sahen, sprühte er das Tierabwehrspray ins Zimmer hinein. Anschließend klagten neun Heimbewohner im Alter zwischen 5 und 13 Jahren über Reizungen der Atemwege und Augen. Das Personal des Kinderheimes kümmerte sich um die Verletzten. Der 15-jährige mutmaßliche Täter wurde festgenommen, neben dem Pfefferspray auch ein Taschenmesser sichergestellt. Alkoholisiert war der junge Mann nicht, ein Schnelltest sprach jedoch positiv auf Drogenbeeinflussung an. Peter Grimm/n Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: