Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Verstärkte Verkehrskontrollen in der Fußgängerzone

Nürnberg (ots) - Die Fußgängerzone in der Nürnberger Innenstadt ist grundsätzlich unseren Fußgängern vorbehalten und dient sowohl dem Einkaufen als auch dem Bummeln und der Freizeit. Zur Versorgung des Einzelhandels sind Lieferzeiten eingerichtet worden. Sehr zum Ärger von Passanten, Einzelhändlern und Lieferanten häufte sich in letzter Zeit wieder eine missbräuchliche Nutzung durch unberechtigte Kraftfahrzeugführer. So wird die Fußgängerzone insbesondere in den Morgenstunden als Abkürzungsstrecke oder Parkfläche missbraucht, wodurch wiederum der berechtigte Lieferverkehr beeinträchtigt wird. Die Polizeidirektion Nürnberg und die Kommunale Verkehrsüberwachung der Stadt Nürnberg weisen deshalb darauf hin, dass demnächst wieder gemeinsame Schwerpunktkontrollen durchgeführt werden. Fahrzeugführer, die die einschlägigen Verkehrsvorschriften missachten, müssen mit Verwarnungsgeldern bzw. Anzeigen rechnen. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: