Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (8) Schlafender Gastwirt von Einbrecher mehrere Stunden eingesperrt

      Ansbach (ots) - Am 27.03.2000, im Zeitraum zwischen 04.00
Uhr und 07.00 Uhr drang ein Einbrecher in ein Wirtshaus in
Dombühl, Landkreis Ansbach, ein.

    Vorsorglich sperrte er die Tür zum Schlafzimmer des 60-jährigen Wirts ab. Während dieser in aller Seelenruhe weiterschlief, machte sich der Einbrecher im Obergeschoss auf Geldsuche. Mit seiner Beute von einigen tausend DM machte er sich dann unerkannt aus dem Staub.

    Der Gastwirt, welcher gegen erst Mittag aufwachte, konnte lauthals schreiend von einem vorbeikommenden Kaminkehrer befreit werden. Dass ein Einbrecher im Haus war, bemerkte der Wirt erst am Nachmittag, als drei bestohlene Gäste in ihre aufgebrochenen Zimmer zurückkehrten. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: