Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1359) Rollerfahrerin verletzt - Polizei sucht Zeugen

Nürnberg (ots) - Für einen Verkehrsunfall am frühen Donnerstagabend, 07.08.2008, bei dem eine 50-jährige Rollerfahrerin verletzt wurde, sucht die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg Zeugen. Gegen 18.00 Uhr war die 50-Jährige mit ihrem Roller auf der Schwabacher Straße stadteinwärts unterwegs. Kurz nach der Bahnunterführung wurde die Zweiradfahrerin von einem Pkw mit Anhänger überholt, der nach dem Überholvorgang wieder nach rechts einscherte. Um eine Kollision mit dem mitgeführten Anhänger zu vermeiden, wich die Rollerfahrerin nach rechts aus, geriet auf den Gehweg und kam beim zeitgleich eingeleiteten Bremsmanöver zu Sturz. Sie erlitt dabei Prellungen und Hautabschürfungen. An ihrem Motorroller entstanden Schäden in Höhe von 800 Euro. Der Lenker des Pkw mit Anhänger, der vom Unfallgeschehen vermutlich nichts mitbekam, fuhr danach auf der Schwabacher Straße stadteinwärts weiter. Zur Klärung des Unfallherganges bittet die Verkehrspolizei Nürnberg Unfallzeugen und insbesondere den Fahrer des Gespanns, sich unter der Telefonnummer (0911) 6583 1630 zu melden. Michael Gengler/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: