Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (8) Festgenommener leistete Widerstand

Nürnberg (ots) - Am 23.03.2000, gegen 21.00 Uhr, wurde ein 31-jähriger selbstständiger Deutscher aus Röthenbach/Pegnitz festgenommen. Der mit Haftbefehl wegen eines Verkehrsdeliktes gesuchte Mann wurde zur Wache der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost verbracht und leistete dort bei der Durchsuchung Widerstand. Er attackierte die Polizeibeamten und versuchte sie mit den Fäusten zu schlagen. Der 31-Jährige, welcher die Polizeibeamten zudem mit den Worten //Ihr habt doch eine Mattscheibe// beleidigte, konnte schließlich überwältigt und in einer Haftzelle eingesperrt werden. Die Polizeibeamten wurden nicht verletzt. Der Festgenommene zog sich eine kleinere Verletzung im Bereich der Lippe zu. Er hat jetzt mit einer Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung zu rechnen. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: