Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1319) 40-jährige Mutter rastete aus

    Fürth: (ots) - Heute in den frühen Morgenstunden 03.08.2008, gegen 02.20 Uhr,  rastete eine 40-jährige Mutter in Fürth völlig aus. Gäste einer Gaststätte in der Hirschenstraße wurden auf die Frau aufmerksam, die schreiend und vollkommen nackt ein Kind hinter sich herschleifte. Beim Anblick der Männer wechselte sie die Straßenseite und schlug, wie sich später herausstellte, auf ihren 5-jährigen Sohn ein. Auch schleuderte sie das Kind gegen eine Sandsteinfassade und eine Glastüre. Passanten mischten sich ein, trennten Mutter und Kind und verständigten Rettungsdienst und Polizei. Da sich die 40-Jährige nicht beruhigte und wie im Wahn redete, wurde sie in Gewahrsam genommen und in eine psychiatrische Fachklinik eingewiesen. Ihr 5-jähriger Sohn kam in eine Klinik, der getrennt lebend Ehemann wurde verständigt.

    Peter Grimm


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: