Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1294) Bei Arbeitsunfall schwer verletzt

    Nürnberg (ots) - Schwere Verletzungen zog sich am Dienstagnachmittag, 29.07.2008, ein 43-jähriger Mann bei einem Arbeitsunfall in Schweinau zu.

    Der 43-jährige Arbeiter einer Schweinfurter Firma war gegen 13.00 Uhr an der Außenfassade eines Fertigungsbetriebes in der Nopitschstraße mit Fensterputzarbeiten beschäftigt. Die Arbeiten konnten gefahrlos in 8 Meter Höhe von einer trittsicheren Balustrade aus durchgeführt werden. Gegen 13.00 Uhr betrat der 43-Jährige die Überdachung eines Fahrweges zwischen zwei Gebäuden und lief in Richtung Nachbargebäude. Dabei übersah er, dass die Dachbeplankung von Blech auf Plastik wechselte. Als er die Hartplastiküberdachung betrat, brach der 43-Jährige durch das Dach und stürzte etwa 6 bis 7 Meter in die Tiefe auf den darunter laufenden Fahrweg. Er zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu. Nach Erstbehandlung am Unfallort wurde er durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus Fürth eingeliefert. Die Kriminalpolizei Nürnberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach den bisherigen Erkenntnissen ist eine Fremdeinwirkung auszuschließen. Warum der 43-Jährige den gesicherten Arbeitsbereich verließ, ist nicht bekannt.

    Michael Gengler/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: