Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1289) Hoher Sachschaden durch zündelnde Kinder

    Nürnberg (ots) - Auf über 10.000 Euro summieren sich die Sachschäden, die aus einem Brand am Melanchthonplatz resultieren.

    Gegen 17.30 Uhr wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei zum Melanchthonplatz gerufen. Dort sollte ein Altglascontainer brennen. Bei Eintreffen von Berufsfeuerwehr Nürnberg und Polizei standen bereits drei Altglas- und ein Altkleidercontainer sowie zwei geparkte Pkw in Flammen, die von der Berufsfeuerwehr unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden konnten. Noch während die Löscharbeiten im Gange waren, brachte ein Passant zwei Buben im Alter von 8 und 12 Jahren zur Absperrung der Polizei und übergab ein bei ihnen entdecktes Feuerzeug. Wie sich bei einer weiteren Befragung der beiden Buben ergab, hatten die zwei im Bereich des Melanchthonplatzes gezündelt und dabei an den Altglascontainern abgelegtes Zeitungspapier angezündet. Von dort aus griff das Feuer auf ebenfalls dort liegende gelbe Abfallsäcke über und breitete sich auf die Abfallcontainer und die Pkw aus. Die Eltern der beiden Buben wurden vom Sachverhalt in Kenntnis gesetzt. Aufgrund ihres Alters können der 8- und der 12-Jährige strafrechtlich nicht zur Verantwortung gezogen werden.

    Michael Gengler/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: