Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (951) Blinden bestohlen, Zeugen gesucht

    Fürth (ots) - Den Blindenstock eines Sehbehinderten entwendete am Mittwochabend, 04.06.2008, ein bisher unbekannter Mann in der U-Bahnstation Klinikum Fürth.

    Gegen 20.45 Uhr war der 63-jährige erblindete Mann zum U-Bahnsteig am Hauptbahnhof gegangen, um dort auf die U 1 in Richtung Klinikum zu warten. Auf seinem Weg zu einer Sitzbank stieß er dabei versehentlich an ein Fahrrad. Vom vermutlichen Besitzer wurde er hier zum ersten Mal erbost angesprochen. Anscheinend folgte der Unbekannte mit dem Fahrrad dem Blinden auch ins U-Bahnabteil. Dort beschimpfte er ihn wieder und nahm ihm den Blindenstock weg, der ihm jedoch kurze Zeit später wieder in die Hand gedrückt wurde. Als der 63-Jährige am U-Bahnhof Klinikum ausstieg, folgte ihm der Unbekannte. Er beschimpfte den Blinden wiederum, nahm ihm am Ende der Rolltreppe den Blindenstock im Wert von 150 Euro weg und entfernte sich. Als der 63-Jährige um Hilfe rief, eilten ihm Passanten zu Hilfe. Der Dieb konnte sich jedoch vom Tatort entfernen.

    U-Bahngäste und Passanten, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 in Verbindung zu setzen.

    Michael Gengler/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: