Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5) Heizöl aus Tankfahrzeug gelaufen

Ansbach (ots) - 5.000 Liter Heizöl liefen gestern Nachmittag auf dem Gelände eines Mineralöllagers in Demantsfürth, Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim, aus dem Tank eines Tankfahrzeuges. Der verantwortliche Fahrer wollte auf dem Gelände seinen Lkw, dessen Tank 6.000 Liter fasst, mit dem Heizöl befüllen. Da ihm der Vorgang zu lange dauerte, setzte er sich in sein Fahrerhaus und schlief ein. Erst ein zufällig vorbeikommender Passant entdeckte das in Strömen herunterplätschernde Heizöl. Er weckte den 37-jährigen Fahrer des Tankfahrzeuges. Als dieser das Ausmaß des Schadens erkannte, flüchtete er und konnte bislang noch nicht gefunden werden. Befestigte und unbefestigte Bodenteile standen zum Teil zentimeterhoch unter Öl. Es besteht auch der Verdacht, dass eine größere Menge Öl in Wassergräben geflossen ist und von dort weiter in Richtung Aisch. Angehörige der Feuerwehr errichteten zahlreiche Ölsperren in den Bachläufen, damit das Heizöl nicht in die Aisch gelangte. Die Kriminalpolizei Ansbach hat die Ermittlungen aufgenommen und auch die Vertreter von Fachbehörden mit eingebunden. Geprüft wird zurzeit auch, inwieweit die Tankanlage den Sicherheitsvorschriften entspricht. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Ansbach - Pressestelle Telefon: 0981-9094-213 Fax: 0981-9094-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: