Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (8) Einbrecher festgenommen

      Fürth (ots) - Heute, kurz nach 03.00 Uhr, nahm die Polizei
in einem Steiner Geschäftshaus zwei Einbrecher auf frischer Tat
fest. Die beiden 41-Jährigen hatten mit einem großen
Schraubenzieher eine Nebeneingangstür des Anwesens aufgebrochen.
Sie brachen in dem mehrstöckigem Haus die Türen zu einer
Apotheke, einer Arztpraxis und einer Steuerkanzlei auf. Sie
suchten gezielt nach Bargeld und erbeuteten einen Betrag von ca.
2.000 Mark.

    Bei ihrem Beutezug hatten der arbeitslose Mann aus dem Kölner Raum und sein Komplize, ein Nürnberger Gastwirt, unbemerkt die Alarmanlage ausgelöst. Beim Eintreffen der Polizei versteckten sie sich in einem Berg von Müllsäcken. Dort wurden sie von einem Polizeihund aufgestöbert. Die beiden kamen erst nach mehrfacher Aufforderung durch die Polizeibeamten aus ihrem Versteck. Sie ließen sich widerstandslos festnehmen. Der Mann aus dem Kölner Raum hat schon mehrere einschlägige Delikte begangen.     Polizeidiensthund Cortuche, ein belgischer Schäferhund, hat seine Belohnung, ein großes Stück Stadtwurst, schon verspeist.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: