Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (601) Blitzeinbruch in Neustadt/Aisch rasch geklärt

Neustadt/Aisch (ots) - Gestern Morgen, 07.04.2008, gegen 06.00 Uhr, brachen zwei männliche Täter in eine Spielhalle in der Markgrafenstraße in Neustadt/Aisch ein. Der Versuch, ein Glaselement der Eingangstür mit Steinen einzuwerfen, misslang. Die Täter gaben jedoch nicht auf, sondern traten das Glaselement ein. Im Inneren der Spielhalle machten sie sich über 14 Geldspielautomaten her und brachen diese auf. Auch wurden zwei Schubfächer entleert. So gelangten die beiden Unbekannten an über 7.500 Euro Bargeld. Der Sachschaden liegt mit ca. 20.000 Euro deutlich höher. Obwohl die Spielhalle videoüberwacht ist und eine Polizeistreife kurz nach 06.00 Uhr bereits vor Ort war, konnten die Täter fliehen. Gegen 07.45 Uhr war die Flucht zu Ende. Eine Streife der Bundespolizei kontrollierte einen Rover mit Potsdamer Zulassung in der Nähe von Hof. Im Fahrzeug befanden sich drei Männer (30, 36 und 42 Jahre alt), alle stammen aus Brandenburg. Diese Männer fielen auf, da sie ungewöhnlich viel Münzgeld dabei hatten. Die Bundespolizei setzte sich mit der Hofer Kripo in Verbindung und diese wiederum mit der Kriminalpolizei Ansbach, da Spuren im Fahrzeug eindeutig nach Westmittelfranken führten. Ein Täter ist zwischenzeitlich geständig. Die mutmaßlichen Spielhalleneinbrecher werden heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter in Hof vorgeführt. Peter Grimm/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: