Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (390)Versuchtes Tötungsdelikt in Fürth

    Fürth (ots) - Am 29.02.2008, gegen 12.30 Uhr, wurden die Polizei und der Rettungsdienst in ein Appartementhaus in die Herrnstraße 91 nach Fürth beordert. Dort hatte in der vierten Etage eine Frau um Hilfe gerufen.

    Beim Eintreffen der Rettungskräfte wies die Frau erhebliche Verletzungen am Körper auf und blutete stark. Sie wurde umgehend zur notärztlichen Versorgung in eine Klinik gebracht. Nach den bisherigen kriminalpolizeilichen Ermittlungen wird in dem Appartement in der vierten Etage der Prostitution nachgegangen. Die Identität der verletzten Frau ist noch unklar. Ihr Zustand ist lebensbedrohlich.

    Unmittelbar nach dem Tatgeschehen wurde ein Mann gesehen, der das Appartementhaus verlassen hat und mit dem Tatgeschehen in Zusammenhang stehen könnte. Nach ihm wird zur Zeit gefahndet.

    Beschreibung: 40 bis 50 Jahre alt, grau-weiße Haare, dunkel gekleidet

    Die Kriminalpolizei Fürth hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0911/2112-3333. Die Ermittlungen dauern an. Es wird nachberichtet.

    Peter Schnellinger


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: