Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (385) Bewaffneter Raubüberfall auf Verbrauchermarkt -Veröffentlichung eines Phantombildes

Unbekannter Räuber

    Ansbach (ots) - Wie mit Meldung 365 vom 27.02.2008 berichtet, überfiel ein unbekannter Täter am 26.02.2008, gegen 20.00 Uhr, den PLUS-Verbrauchermarkt in der Welserstraße in Ansbach.

    Der Räuber hatte die Kassiererin mit einer Schusswaffe bedroht und die Tageseinnahmen gefordert. Bei der Waffe handelte es sich um eine schwarze Pistole; näheres ist nicht bekannt. Der Täter sprach deutsch ohne besondere Auffälligkeiten.

    Beschreibung des Täters: Ca. 50 Jahre alt, etwa 180 cm groß, schlank, schmales Gesicht, Dreitagesbart, ungepflegte Erscheinung, bekleidet mit schwarzer Wollmütze, dunklem Pullover, dunkler Hose und roter Trainingsjacke.

    Von dem Tatverdächtigen wurde jetzt ein Phantombild erstellt. Zeugen, die während der fraglichen Tatzeit in der Nähe des PLUS-Marktes verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder eine Person kennen, auf die das Phantombild zutreffen könnte, werden gebeten, sich unter dem Hinweistelefon (0911) 2112-3333 bei der Polizei zu melden. / Elke Schönwald/n

    Anlage: 1 Phantombild


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: