Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 4

Nürnberg (ots) - Fünf junge Leute im Alter von 16 bis 22 Jahren aus dem Raum Coburg sind am Samstag, kurz vor Mitternacht, zwischen Tennenlohe und Erlangen schwer verunglückt. Der 19jährige Fahrer war zusammen mit seinen 4 Bekannten auf der B 4 Süd von Nürnberg kommend in Richtung Erlangen unterwegs. Ca. 300 Meter vor der Einmündung Weinstr. kam er nach einer langgezogenen Linkskurve mit seinem Opel Corsa nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte seitlich gegen einen Baum. Die Unfallstelle liegt außerorts, die zulässige Geschwindigkeit ist auf 100 km/h begrenzt. Zur Unfallzeit regnete es leicht. Die Fahrbahn war naß, jedoch nicht eisglatt. Drei der Insassen waren im Fahrzeug einklemmt und mußten durch die Feuerwehr mittels Rettungsschere befreit werden. Der Fahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Kopfverletzungen. Die anderen Insassen wurden schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt. Eine 21jährige Mitfahrerin wurde mit einer Halswirbelverletzung und Querschnittslähmung ins Klinikum Nürnberg-Süd eingeliefert. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger zugezogen. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale Telefon: 0911-211-2350 Fax: 0911-211-2370 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: