Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (189) Sexueller Missbrauch Widerstandsunfähiger geklärt

    Heilsbronn (ots) - Durch umfangreiche Ermittlungen der Polizeiinspektion Heilsbronn konnte jetzt ein 55-jähriger Mann aus dem östlichen Landkreis Ansbach ermittelt werden, der in mindestens drei Fällen, zwischen Juni 2007 und Januar 2008, geistig behinderte Frauen in unsittlicher Weise begrapscht hat.

    Der einschlägig vorbestrafte Tatverdächtige konnte jetzt bei einer Lichtbildvorlage von den Geschädigten wiedererkannt werden. Der 55-Jährige und die drei Frauen im Alter von 33, 44 und 47 Jahren begegneten sich jeweils auf der Straße. Der Beschuldigte legte inzwischen ein Teilgeständnis ab.

    Elke Schönwald/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: