Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (149) Audi Q 7 Geländewagen ausgebrannt

    Feucht/Hilpoltstein (ots) - Gestern Mittag, 24.01.2008, gegen 11.45 Uhr, brannte ein hochwertiger Geländewagen der Marke Audi Q 7 auf der BAB A 9 München-Berlin auf Höhe Hilpoltstein aus.

    Der Fahrer des Geländewagens, ein 51-jähriger Ingenieur aus Baden-Württemberg, bemerkte die Rauchentwicklung im Motorraum seines Fahrzeuges und konnte das Allradfahrzeug noch auf dem Seitenstreifen zum Stillstand bringen. Die sofort alarmierte Feuerwehr Hilpoltstein konnte auch nicht mehr verhindern, dass der luxuriöse Wagen völlig ausbrannte. Der Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt, der Fahrer selbst kam nicht zu Schaden. Für die Lösch- und Reinigungsarbeiten musste der rechte Fahrstreifen zwischen den Anschlussstellen Hilpoltstein und Allersberg in Richtung Berlin für ca. zwei Stunden gesperrt werden. Größere Verkehrsbehinderungen blieben aus.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: