Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (54) Falsche Monteure bestehlen Rentnerin

    Fürth (ots) - Etwa 600 Euro Bargeld fiel zwei Unbekannten in die Hände, die sich unter falschen Angaben Zutritt zur Wohnung einer 79-Jährigen verschafft hatten. Die beiden Männer im Alter von 20 bis 25 Jahren hatten die 79-Jährige gebeten, die Haustüre eines Mehrfamilienhauses in der Friedenstraße zu öffnen, da sie wegen eines Wasserrohrbruches nachsehen müssten. Sie betraten dann die Wohnung der Frau und forderten sie auf, einen Trinkwasservorrat anzulegen, da die Wasserleitung für mindestens drei Stunden abgesperrt werden würde. Während einer der Unbekannten mit der Frau in der Küche blieb, ging der andere durch die Wohnung und konnte im Wohnzimmer das Bargeld entdecken, das er dann entwendete. Der Diebstahl wurde erst am folgenden Tag entdeckt. Die beiden jungen Männer hatten kurze schwarze Haare, werden als Südländer beschrieben, die perfektes Hochdeutsch sprachen. Beide waren etwa 175 cm groß und schlank. Vor einem weiteren Auftreten der Diebe wird gewarnt.

    Michael Gengler/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: