Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (44) Diebstahl in Wohnheim aufgeklärt

    Nürnberg (ots) - Zwei Heranwachsende im Alter von 18 und 19 Jahren sind dringend tatverdächtig, einem Heimmitbewohner in Nürnberg im Februar 2007 Gegenstände im Wert von mehreren Tausend Euro entwendet zu haben.

    Mitte Februar 2007 stand das Gepäck des Geschädigten wegen seiner bevorstehender Abreise unbeaufsichtigt im Flur des Heims. Diese Gelegenheit nutzte der 19-Jährige, um einen Laptop samt Tasche zu stehlen. Zudem befand sich in der Tasche eine wertvolle Armbanduhr.

    Als sich die Auszubildenden im Sommer wieder in Nürnberg trafen, traute der Bestohlene seinen Augen kaum: Der 19-Jährige packte im Lehrsaal den entwendeten Laptop aus. Sogleich wurde die Polizei verständigt, die den vermeintlichen Dieb eingehend nach der Herkunft fragte. Er gab den Diebstahl vom Februar 2007 sofort zu. Die entwendete Armbanduhr allerdings schenkte er seinen Angaben nach seinem 18-Jährigen Komplizen. Der allerdings streitet die Schenkung ab und machte keinerlei Angaben über den Verbleib der Uhr. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen der PI Nürnberg-Mitte noch an.

    Beide Männer werden wegen Diebstahls angezeigt. Der Laptop konnte an den Bestohlenen wieder ausgehändigt werden.

    Bert Rauenbusch/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: