Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (39) 28 Kellerabteile aufgebrochen

    Erlangen (ots) - Gestern Mittag, 07.01.2008, gegen 13.00 Uhr, teilte der Hausmeister eines Hochhauses in der Isarstraße zahlreiche Kelleraufbrüche mit. Die Erlanger Polizei sah sich vor Ort um und konnte insgesamt vier Jugendliche im Keller des Hochhausanwesens festnehmen. Wie sich jetzt herausstellte, hatten sich zwei Mädchen im Alter von 14 bzw. 15 Jahren sich in einem leerstehenden Kellerabteil häuslich eingerichtet.

    Insgesamt waren von der Einrichtungsaktion der beiden Mädchen 28 Kellerabteile betroffen. Hieraus entnahmen sie Einrichtungsgegenstände wie Stühle, Regale, Lampen, Bücher, Kuscheltiere usw. Die beiden Jungen, die auch festgenommen wurden, haben laut der Mädchen nichts mit der Sache zu tun. Wie hoch der Sachschaden insgesamt ist, muss die Erlanger Kriminalpolizei noch feststellen.

    Peter Grimm/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: