Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5) Pkw-Aufbrecher festgenommen

Nürnberg (ots) - Der Aufmerksamkeit eines Anwohners ist es zu verdanken, dass heute Nacht, gegen 01.45 Uhr, im Nürnberger Stadtteil Röthenbach bei Schweinau zwei Pkw-Aufbrecher festgenommen werden konnten. Der Zeuge hatte Geräusche von der Straße gehört und sofort über Notruf die Polizei verständigt. Polizeistreifen konnten unmittelbar darauf zwei berufslose Nürnberger (17, 22) vorläufig festnehmen, die sich an einem geparkten Pkw zu schaffen machten. Bei einer Nachschau im Bereich des Festnahmeortes stellten die Streifen noch zwei Fahrzeuge fest, bei denen jeweils die Seitenscheibe eingeschlagen und der Innenraum durchwühlt war. Die beiden Festgenommenen wurden anschließend dem Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei übergeben. Beide sind den Ermittlern keine Unbekannten. Bei dem 17-Jährigen handelt es sich um einen jugendlichen Intensivtäter. Gegen den 22-Jährigen erließ der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg Haftbefehl. Sie standen zur Tatzeit unter Alkoholeinwirkung (AAK 1,3 und 1,7 Promille) und gaben an, dass sie in den Fahrzeugen nach Musikboxen gesucht hätten, die sie später weiterverkaufen wollten. Derzeit wird geprüft, ob das Duo noch für weitere ähnliche Straftaten in Frage kommen könnte. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: