Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2239) Jugendliche nach versuchtem Einbruch festgenommen

Nürnberg (ots) - 5 Jugendliche im Alter zwischen 14 und 16 Jahren wurden am vergangenen Freitag (12.10.2007) dank der Aufmerksamkeit eines Zeugen nach einem versuchten Einbruch festgenommen. Nur einer aus dem Quintett ist geständig. Gegen 22:00 Uhr beobachtete der Zeuge die Tatverdächtigen beim Übersteigen des Zaunes eines Schulgebäudes in Nürnberg-Langwasser. Anschließend hörte er eine Scheibe klirren und verständigte die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten waren die Jugendlichen plötzlich verschwunden. Wie sich herausstellte, hatte sich ein Beschuldigter beim Einschlagen einer Scheibe verletzt. Deshalb begab er sich in ärztliche Behandlung und ließ sich von seinen Komplizen begleiten. Bei der anschließenden Fahndung wurden alle Tatverdächtigen in Tatortnähe festgenommen, zur Dienststelle verbracht und nach Abschluss der Sachbehandlung ihren Eltern übergeben. Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten schweren Diebstahls wurde eingeleitet. Bert Rauenbusch/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: