Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2211) Seniorin von Fußball am Kopf getroffen, gestürzt und anschließend verstorben

Nürnberg (ots) - Im Nürnberger Stadtteil Langwasser ist am 10.10.2007 eine 83-jährige Seniorin von einem Fußball am Kopf getroffen worden. Nach ihrer Einlieferung in eine Klinik verstarb sie im Laufe der Nacht. Am 10.10.2007, gegen 17.00 Uhr, spielten Jugendliche auf einem zum Teil eingezäunten Bolzplatz in einer Grünanlage in der Julius-Leber-Straße Fußball. Als der Ball aus dem Spielfeld rollte, wollte ihn ein Jugendlicher wieder ins Spielfeld zurückkicken. Dabei traf der Ball die Seniorin, die auf dem Fußweg durch die Grünanlage lief. Die Frau stürzte zu Boden und erlitt eine Kopfplatzwunde. Der sofort verständigte Rettungsdienst brachte sie in eine Klinik, wo sie im Laufe der Nacht verstarb. Die näheren Umstände, die zum Ableben der Frau geführt haben, sollen jetzt u.a. durch eine von der Staatsanwaltschaft angeordnete Obduktion geklärt werden. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken, Tel. (0911) 2112-3333, in Verbindung zu setzen. Peter Schnellinger/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: