Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: Mann lässt sich auf der BAB A 9 von Lkw überfahren

      Nürnberg (ots) - Am 21.01.00, gegen 18.30 Uhr, befuhr ein
44-jähriger mit einem 12-to-Lkw die A 9 zwischen dem AK Nürnberg
und der AS Fischbach auf dem rechten Fahrstreifen mit einer
Geschwindigkeit von ca. 80 km/h. Kurz vor der AS Fischbach sah
der Fahrer plötzlich eine Person auf dem Seitenstreifen stehen.
Im gleichen Moment sprang die Person auf die Fahrbahn und wurde
vom Lkw so überrollt, dass sie auf der Stelle tot war.
    Die Getötete Person wurde als ein 27-jähriger gesch.
Kraftfahrer aus Nürnberg identifiziert. In seinem in der Nähe
auf einer Autobahnbrücke abgestellten Pkw fand sich ein
Abschiedsbrief, in dem als Motiv für die Handlung Liebeskummer
wegen der Freundin angegeben wird.
    Die Autobahn war für etwa 3 ½ Stunden Richtung München
gesperrt. Der Verkehr wurde vom AK Nürnberg über das AK Altdorf
zum AK Nürnberg Ost umgeleitet. Es kam zu erheblichen
Verkehrsbehinderungen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Einsatzzentrale
Telefon: 09122-927-224
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: