Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1910) Größerer Sachschaden bei Vorfahrtsverletzung

    Fürth (ots) - Am 25.08.2007, gegen 11.25 Uhr, übersah eine 54-jährige Autofahrerin aus Fürth beim Ausfahren aus dem Parkplatz der Gärtnerei "Dauchen-beck", einen auf der Mainstraße kommenden, bevorrechtigten 66-jährigen Pkw-Fahrer.

    Bei dem Zusammenstoss der beiden Kraftfahrzeuge wurde der Pkw der Unfallverursacherin gegen ein am Fahrbahnrand geparktes Auto geschleudert.

    Bei dem 66-järigen Mann aus dem mittelfränkischen Arberg löste bei dem Aufprall der Airbag aus, sodass ihm die Sicht verdeckt wurde und er ebenfalls mit seinem Auto gegen ein am Fahrbahnrand geparktes Fahrzeug stieß; glücklicherweise wurde nur der Mann leicht verletzt.

    Es entstand ein Gesamtschaden von min. 23.000 Euro. Alle vier beteiligten Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

    In der  Mainstraße kam es aufgrund des Verkehrsunfalls für längere Zeit zu Verkehrsbehinderungen.

    Gerald Aust


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Einsatzzentrale
Tel: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: