Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (7) Bewaffneter Raubüberfall auf Lebensmittelmarkt

Nürnberg (ots) - Gestern Abend, gegen 18.30 Uhr, verübte ein Unbekannter auf einen Lebensmittelmarkt in Forth, Landkreis Erlangen-Höchstadt, einen Raubüberfall und erbeutete ca. 3.000 DM. Der Mann hatte der 37-jährigen Kassiererin nach Geschäftsschluss an der Rückseite des Gebäudes aufgelauert, als diese auf dem Weg zu den Müllbehältern war. Plötzlich trat er an sie heran und bedrohte sie mit einer Pistole. Er hielt ihr die Waffe an den Kopf, forderte sie auf, mit in den Lagerraum zu kommen und ihre Kollegin zu rufen. Nachdem diese gekommen war, ging er mit den beiden Frauen in das Büro, wo diese den Tresor aufschließen mussten. Das darin befindliche Geld steckten sie in die Stofftasche des Räubers. Anschließend dirigierte dieser seine beiden Opfer in Richtung Hinterausgang, ließ sie plötzlich stehen und rannte davon. Nach den derzeitigen Erkenntnissen dürfte der Täter über die angrenzenden Wiesen geflüchtet sein. Der Mann wird auf ca. 30 Jahre alt geschätzt, ist ca. 190 cm groß und hatte eine kräftige Figur. Bekleidet war er mit einem hellen Parka, über den Kopf hatte er eine Strickmütze mit Sehschlitzen gezogen. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Erlangen - Pressestelle Telefon: 09131-760-214 Fax: 09131-760-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: