Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1734) 18-Jähriger verunglückte tödlich auf dem Weg zur Arbeit

Herzogenaurach (ots) - Am 01.08.2007, in den frühen Morgenstunden, gegen 04.30 Uhr, verunglückte ein 18-Jähriger aus Herzogenaurach auf dem Weg zur Arbeit tödlich. Der junge Mann war mit seinem Opel Corsa zwischen Haundorf und Beutelsdorf von der Fahrbahn abgekommen, prallte zunächst gegen einen Wasserdurchlass und dann gegen eine Eiche. Da der 18-Jährige eingeklemmt war, musste er von der Feuerwehr Herzogenaurach aus dem Unfallwrack befreit werden. Er verstarb gegen 06.10 Uhr in einer Unfallklinik in Erlangen. Unklar ist, warum der 18-Jährige von der Fahrbahn abkam. Zur Klärung der Ursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro. Peter Grimm/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: