Polizei Düren

POL-DN: Pressemitteilung der KPB Düren für Sonntag, den 13.08.2006

    52349 Düren (ots) - 06081301  Brand einer Gewerbehalle

    Düren - Am Samstagabend gegen 22.30 Uhr kam es zu einem Brand einer Lagerhalle eines Schaustellerbetriebes im Industriegebiet in Düren. Der Brand konnte durch die Feuerwehr Düren sehr schnell unter Kontrolle gebracht werden. Der Brandort wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Die Ermittlungen bezüglich der Brandursache dauern noch an. Es entstand ein Schaden von geschätzten 40.000 Euro.

    06081302    Kind bei Unfall verletzt

    Nideggen - Am 11.08.06, gegen 11.45 Uhr, befuhr eine bisher unbekannte Pkw-Fahrerin die Mühlbachstraße in Abenden und wollte auf den Parkplatz einer Gaststätte einbiegen. Im Einmündungsbereich der Einfahrt befanden sich drei spielende Kinder. Beim Einbiegen auf den Parkplatz fuhr die Fahrerin einem 7-jährigen Mädchen über den Fuß. Als die Fahrerin auf den Unfall angesprochen wurde, gab sie dem Mädchen ein paar Geldstücke und ging in das Restaurant. Das Mädchen wurde am Fuß leicht verletzt. Die Ermittlungen bezüglich der Fahrerin dauern an.

    06081303  Samstagnachmittag schon 2,74 Promille

    Düren - Am Samstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr befuhren drei Kraftfahrzeuge hintereinander die Brückenstrasse in Richtung Distelrather Straße. In Höhe der Einmündung zur Blücherstrasse hielt das erste Fahrzeug, ein roter Ford Sierra mit Anhänger und der zweite Pkw, ein Daimler-Benz, an, da von rechts ein vorfahrtberechtigter Fahrzeugführer nach links auf die Brückenstrasse abbog. Der letzte der drei Pkw, ein silberner Peugeot erkannte die haltenden Autos zu spät und fuhr auf. Während der Unfallaufnahme nahmen die Polizeibeamten bei dem 36-jährigen Peugeotfahrer Alkoholgeruch war. Ein durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 2,74 Promille. Der Fahrer wurde zwecks Blutprobenentnahme der Wache zugeführt, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 5000.- Euro.

    06081304  Verkehrsunfall mit Verletzten und Trunkenheit

    Vettweiß - Am 11.08.06, gegen 20.00 Uhr, befuhr ein 22-jähriger Pkw-Fahrer aus Polen die L 264 von Vettweiß-Kelz in Richtung Frauwüllesheim. In einer Linkskurve geriet er auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern, fuhr auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit einem entgegenkommenden 27-jährigen Autofahrer aus Russland zusammen. Bei dem Unfall wurden der Beifahrer des Verursachers, sowie der entgegenkommende Kraftfahrzeugfahrer verletzt und mit dem Rettungswagen einem Krankenhaus zur ambulanten Behandlung zugeführt. Da der Unfallverursacher unter Alkoholeinwirkung stand, Alcotest 1,18 Promille, wurde diesem auf der Wache in Düren eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 3500,- Euro

    06081305  Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

    Linnich - In der Nacht vom Freitag auf Samstag gegen 01.30 Uhr vernahm ein Anwohner der Rurtalstraße in Rurdorf einen Knall vor seinem Haus. Als er nachschaute sah er, dass sein Eingangstor und die Mauer seines Grundstückes erheblich beschädigt war. Ferner wurden zahlreiche Fahrzeugteile vor der Mauer aufgefunden. Offensichtlich ist ein Pkw gegen die Mauer gefahren und anschließend geflüchtet. Die Ermittlungen bezüglich des verursachenden Fahrzeuges dauern an. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeidienststelle in Jülich unter Rufnummer 02461 627-0 zu wenden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: