Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1620) Geparkte Pkw reihenweise beschädigt hier: Weitere Geschädigte gesucht

Nürnberg (ots) - Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd konnten in der Nacht des 16.07.2007 fünf Heranwachsende im Alter zwischen 16 und 18 Jahren festnehmen, die auf ihrem Weg durch die Südstadt mehrere geparkte Pkw beschädigt haben. Jetzt suchen die Ermittler noch weitere Geschädigte. Gegen 03.15 Uhr am Morgen des 16.07.2007 war die Polizei durch Anwohner verständigt worden, dass Scheiben klirrten. Im Zuge von sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnten die fünf Tatverdächtigen dann im Bereich der Harsdörfferstraße festgenommen werden. Wie sich herausstellte, war das Quintett von der Gabelsbergerstraße kommend über Humboldtstraße und Schweiggerstraße zur Tankstelle in der Harsdörfferstraße gelaufen. Unterwegs schlugen sie mit einem Türgriff Frontscheinwerfer geparkter Pkw ein, rissen Außenspiegel ab und liefen über Fahrzeuge. Bislang meldeten sich neun geschädigte Fahrzeugbesitzer. Die Personalien des Quintetts wurden festgestellt. Zu den Tatvorwürfen machten sie vor der Polizei keine Angaben. Alle standen mehr oder weniger unter Alkoholeinwirkung. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben sowie Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd, Telefon 0911-94820, in Verbindung zu setzen. Peter Schnellinger/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: