Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1579) Autobahn für Ladung eines Rettungshubschraubers kurzfristig gesperrt

Erlangen (ots) - Heute Morgen, 13.07.2007, gegen 08.30 Uhr musste die Autobahn A 3 zwischen der Anschlussstelle Erlangen West und der Rastanlage Aurach kurzfristig gesperrt werden. Holländische Urlauber hatten der Rettungsleitstelle telefonisch mitgeteilt, dass ihre 4-jährige Tochter bewusstlos sei. Der Rettungsdienst bat kurzfristig um Unterstützung. So wurde die Autobahn A 3 für die Landung des Rettungshubschraubers für ca. 15 Minuten gesperrt. Das Mädchen konnte vom Notarzt mit Rettungshubschrauberbesatzung abtransportiert werden. Peter Grimm/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: