Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1516) Versuchter Überfall auf Spielhalle geklärt

    Rothenburg/T. (ots) - Der versuchte Überfall auf eine Spielhalle in Rothenburg ob der Tauber ist geklärt. Die Kripo Ansbach nahm einen 24-Jährigen aus dem westlichen Landkreis Ansbach als dringend tatverdächtig fest.

    Wie mit Meldung 1507 vom 04.07.2007 berichtet, war in den frühen Morgenstunden des 04.07.2007 ein Angestellter des Spielsalons mit Aufräumungsarbeiten beschäftigt, als er plötzlich vor dem Anwesen einen mit einem Messer bewaffneten und Sturmhaube maskierten Mann bemerkte. Gedankenschnell versperrte er die Eingangstür. Der Unbekannte versuchte aber dennoch durch heftiges Schlagen gegen die Tür, in die Spielhalle einzudringen. Letztendlich scheiterte er und flüchtete. Der Angestellte musste mit einem schweren Schock in eine Klinik eingeliefert werden.

    Durch Zeugenhinweise gelang es noch am gleichen Abend, den Tatverdächtigen zu ermitteln und festzunehmen. Er legte ein Geständnis ab. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

    Bert Rauenbusch/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: