Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Versuchter Raubüberfall auf Postfiliale

    Nürnberg (ots) -     Am Donnerstag, 30.12.99, um 17.30 Uhr, betrat ein unbekannter Mann die Filiale der Deutschen Post AG in der Schmausenbuckstraße 15 in Nürnberg. Zu dieser Zeit hielten sich im Schalterraum eine 20-jährige Kundin und zwei Angestellte auf. Der mit einem Schal Maskierte trat zu der Kundin, umklammerte sie von hinten und hielt ihr ein langes Küchenmesser an den Kopf. Mit den Worten //Das ist ein Überfall - Geld her// verlangte er von der Kassiererin Bargeld. Die Frau gab kein Geld heraus und schloss die Paketdurchreiche. Daraufhin flüchtete der Unbekannte zu Fuß.

Der unbekannte Räuber wird folgendermaßen beschrieben:     Ca. 180 cm groß, schlank, kurze, graue Haare, bekleidet mit blau gemusterter Jacke. Er hatte einen schwarzen Schal übers Gesicht gezogen und eine schwarze Strickmütze auf. Er sprach Deutsch ohne Akzent.

    Sachdienliche Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 2 11 - 27 77.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: