Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Jesteburg-Pkw am Baum durch Sekundenschlaf++Tostedt-Wieder Einbrüche in der Samtgemeinde++Winsen/Luhe-Zwei Pkw aufgebrochen++ Hunden-Verlierer eines Smartphones gesucht

Landkreis Harburg (ots) - Jesteburg - Alkoholisierter Radfahrer stürtzte auf dem Weg ins Freibad

Freitagnacht gegen 02.00 Uhr begab sich ein 56 jähriger Mann mit dem Rad kurz entschlossen auf den Weg zum Freibad Jesteburg, um sich ein wenig abzukühlen. Dabei unterschätzte er den Grad seiner Alkoholisierung von 2,45 Promille. Ohne Fremdeinwirkung stürtzte er und verletzte sich leicht. Den Führerschein musste die Polizei dem vermeintlichen Badegast nicht abnehmen, er besitzt keinen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Jesteburg - Pkw am Baum durch Sekundenschlaf

Samstagmorgen kam ein 23 jähriger junger Mann im Kurvenbereich mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer erleidete Verletzungen im Gesicht und an der Wirbelsäule. Aufgrund der Verletzungen wurde er ins Krankenhaus Buchholz gebracht. Der Pkw wurde vor Ort geborgen und abgeschleppt. Als Unfallursache ist von Sekundenschlaf auszugehen.

Rosengarten- Sonnenanbeter

Im Buchholzer Dreieck, wo die A1 und A 261 zusammengeführt werden, haben 4 Personen das eingezäunte Grundstück einer Messstation erklommen, um im Anschluß mit professioneller Kletterausrüstung den Turm der Messstation zu erklimmen. Ziel war, den Sonnenuntergang zu filmen. Für die schönsten Eindrücke wurde sogar eine Drone mitgeführt.

Tostedt - Wieder Einbrüche in der Samtgemeinde

Am Wochende wurde erneut in der Samtgemeinde Tostedt eingebrochen. Auf die einzelnen Ortsteile verteilt wurden drei Privathäuser angegangen. Hinweise zu auffälligen Personen und/oder Fahrzeugen nimmt die Polizei gerne entgegen.

Winsen (Luhe) - Zwei Pkw aufgebrochen

Zu zwei Pkw Aufbrüchen ist es am Freitag im Stadtgebiet Winsen (Luhe) gekommen. Die unbekannten Täter zerstörten zunächst an einem schwarzen VW Golf Cabrio, das im Bultweg zwischen 12:30 Uhr und 15:15 Uhr abgestellt worden war, die Beifahrerscheibe und entwendeten aus dem Innenraum u.a. ein mobiles Navigationsgerät. Nur für eine Viertelstunde hatte der Besitzer eines schwarzen Nissan Qashqai sein Fahrzeug auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Plankenstraße abgestellt und sein Smartphone im Pkw zurückgelassen. Grund genug für die Täter, die Situation auszunutzen, eine Scheibe des Fahrzeugs einzuschlagen und das Handy zu stehlen. In beiden Fällen liegt der verursachte Sachschaden bei mehreren hundert Euro. Zeugen, die zu den beschriebenen Taten Beobachtungen gemacht haben, werden aufgefordert, sich mit der Polizei in Winsen (Luhe), Tel.: 0 41 71 / 79 60, in Verbindung zu setzen.

Hunden - Verlierer eines Smartphones gesuchtgesucht

Am Freitagnachmittag wurde auf der Fahrbahn der Ortsdurchfahrt Hunden ein Smartphone gefunden. Das Gerät ist unbeschädigt und funktionsfähig. Der Verlierer hat seinen Verlust auch schon bemerkt, denn die sim-Karte des Telefons wurde bereits gesperrt. Der rechtmäßige Eigentümer kann sein Smartphone bei der Polizei in Winsen (Luhe) abholen.

Rückfragen bitte an:

Thies, PK o.V.i.A.
Polizeiinspektion Harburg
Pressestelle

Telefon: 04181/285-0
E-Mail: pressestelle@pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: