Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Einbrecher entwendeten ein Notebook ++ Werkzeuge aus Transporter gestohlen ++ Zeugenaufruf nach Unfallfluchten

Landkreis Harburg (ots) - Einbrecher entwendeten ein Notebook

Am Donnerstag suchten Einbrecher um kurz vor 20 Uhr ein Zweifamilienhaus am Ginsterweg in Wulfsen heim. Die Täter hebelten eine Terrassentür der Erdgeschosswohnung auf und betraten das Gebäude. Der Bewohner der oberen Wohnung hörte die Einbruchgeräusche und machte sich bemerkbar. Daraufhin flüchteten die Täter in unbekannte Richtung und nahmen dabei ein Notebook aus der Erdgeschosswohnung mit. Eine Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg.

Auch in Hittfeld, Maschen und Bendestorf waren Einbrecher aktiv. In Hittfeld brachen Unbekannte am Mittwochabend in ein Einfamilienhaus am Schwarzen Weg ein. In der Zeit zwischen Mittwochmorgen und Donnerstagnachmittag suchten Einbrecher ein Einfamilienhaus am Itzenbütteler Mühlenweg in Bendestorf und im Laufe der vergangenen sieben Tage ein Einfamilienhaus im Alten Postweg in Maschen heim.

Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizei in Buchholz unter Tel. 04181/2850 zu melden.

+++

Hanstedt - Werkzeuge aus Transporter gestohlen

In der Nacht zum Montag brachen Unbekannte mehrere Transporter auf und erbeuteten dabei hochwertige Werkzeuge. Die Transporter standen im Freudenthalweg vor einem Mehrfamilienhaus, Am Steinberg auf einem Privatgrundstück sowie im Ortsteil Schierhorn in der Straße Hofkoppeln.

Auch in Ramelsloh waren die Autoknacker aktiv. Die Täter brachen einen Transporter in der Harmstorfer Straße auf.

In Winsen schlugen Unbekannte die Seitenscheibe eines Pkw Wartburg ein und bauten das CD-Autoradio aus dem Wagen aus. Der Pkw stand in der Nacht zum Donnerstag auf einem Prkplatz am Wendehammer des Mittelster Wegs.

Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei.

+++

Seevetal/Meckelfeld - Polizei sucht Zeugen einer Verkehrsunfallflucht

Am vergangenen Montag, 18.01.2016, ereignete sich zwischen 19:30 und 20:00 Uhr auf dem Parkplatz des EDEKA-Marktes in der Straße Am Saal ein Verkehrsunfall. Ein dort geparkter, dunkelblauer VW-Golf war von einem anderen Fahrzeug vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigt worden. Anstatt sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher anschließend davon.

Die Polizei in Meckelfeld sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Unfall, dem verursachenden Fahrzeug oder dessen Fahrer geben können. Sie bittet um Hinweise unter Tel. 040/7683188.

+++

Buchholz/Dibbersen - Sattelzug beschädigte Preismast der Tankstelle - Zeugen gesucht

Die Polizei in Buchholz sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, welcher sich am Donnerstag gegen 07:15 Uhr auf dem Aral-Tankstellengelände in Dibbersen ereignete. Ein Sattelzug war beim Rückwärtsfahren gegen den Mast der Preisanzeige gestoßen und hatte dadurch einen Schaden verursacht. Anschließend entfernte sich der Fahrer mit seinem Sattelzug vom Unfallort, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Buchholz unter Tel. 04181/2850 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeikommissar
Lars Nickelsen
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
Fax: 0 41 81 / 285 - 150
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: