Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: PKW fährt unter LKW

Winsen (Luhe) (ots) - Am 06.11.2014 gegen 17:51 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A7, Richtungsfahrbahn Hamburg, in Höhe der Anschlussstelle Fleestedt. Nach jetzigen Ermittlungen fuhr ein 61-jähriger aus Großenaspe aus unbekannten Gründen ungebremst unter einen vor ihm fahrenden LKW-Kipper. Durch den Zusammenstoß wurde der hintere Unterfahrschutz des Kipp-LKW abgerissen und die Bereifung beschädigt. Durch den Unfall wurde unter anderem der Motorblock aus dem PKW gerissen. Der PKW schleuderte nach dem Zusammenstoß mit dem LKW über die Fahrbahn und blieb entgegengesetzt zur Fahrtrichtung auf dem linken Fahrstreifen stehen. Die beiden Fahrzeuginsassen des PKW wurden schwer verletzt und im PKW eingeklemmt. Die Personen wurden durch die Feuerwehr Maschen aus dem Fahrzeug befreit. Zwei Notärzte und drei Rettungswagen versorgten die Verletzten vor Ort und brachten sie in Hamburger Krankenhäuser. Für die Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste die A7, Richtungsfahrbahn Hamburg, teilweise komplett gesperrt werden, so dass der Verkehr an der Anschlussstelle Fleestedt die Autobahn verlassen musste. Es kam zu Staubildung. Der entstandene Sachschaden wird auf 16000 EUR geschätzt.

Rückfragen bitte an:

PK BAB Winsen/L.
Luhdorfer Str. 49 b
21423 Winsen/L.

Tel.: 04171/796-200

i.A. Mindt PKin

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: