Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Rentnerin bestohlen

Northeim (ots) - Northeim, In der Fluth - Mittwoch, 03.06.2015, 10.20 Uhr

NORTHEIM (fal) - Am Mittwoch gegen 10.20 Uhr wurde einer 88 Jahre alten Northeimerin ihr Portmonee mit fünf Euro Bargeld aus der Handtasche gestohlen. Die Rentnerin stand In der Fluth an der Haltestelle des Stadtbusses. Mit der Bitte ein zwei Euro Stück zu wechseln, wurde die Rentnerin von einem Pärchen angesprochen. Hilfsbereit holte die Northeimerin ihr Portmonee aus der Handtasche, schaute nach dem nicht vorhandenen Wechselgeld und steckte es wieder zurück. Das Pärchen entfernte sich anschließend zu Fuß in Richtung Harztorkreuzung.

Als der Stadtbus wenig später hielt, bemerkte die 88-Jährige das Fehlen der Geldbörse und verständigte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Der männliche Täter ist ca. 30 Jahre alt, 165 cm groß und sprach gebrochen deutsch. Er hatte dunkle, kurze Haare und war mit einer braunen Lederjacke und einer dunklen Hose bekleidet.

Seine Komplizin ist ca. 26-28 Jahre alt, 160 cm groß und sprach ebenfalls gebrochen deutsch. Die Frau hatte kurzes, braunes Haar. Bekleidet war sie mit einer dunklen Jacke und blauer Jeans.

Das 2. Fachkommissariat der Polizeiinspektion Northeim/Osterode Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten bzw. die weitere Hinweise zu dem Gaunerpärchen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05551-70050 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: