Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Raubüberfall auf Spielhalle - Polizei sucht nach einem ca. 190 cm großen und fettleibigen Mann mit osteuropäischem Akzent

Northeim (ots) - Bad Gandersheim, Burgstraße Samstag, 15.02.2014, 23.10 Uhr

BAD GANDERSHEIM (fal) - Am Samstag gegen 23.10 Uhr hat ein maskierter Mann die Spielhalle in der Burgstraße überfallen und dabei mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet.

Gegen 23.10 Uhr hatte die Spielhallenaufsicht das Seitenfenster zur Hennebergstraße zum Lüften geöffnet. Von Außen trat der maskierte Täter an das Fenster heran. Mit einer zumindest echt aussehenden Handfeuerwaffe bedrohte er die 25 Jahre alte Spielhallenaufsicht und forderte sie zur Herausgabe von Bargeld auf. Die Angestellte übergab dem Mann mehrere hundert Euro Bargeld aus der Wechselgeldkasse.

Der Täter flüchtete anschließend zu Fuß in Richtung der Moritzstraße.

Der Täter ist ca. 190 cm groß und fettleibig. Seine Aussprache wird als osteuropäisch beschrieben. Der Mann war komplett schwarz gekleidet und hatte eine schwarze Strickmütze tief ins Gesicht gezogen.

Das 2. Fachkommissariat der Polizeiinspektion Northeim/Osterode hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zur Identität des Täters bzw. zu seinem Aufenthaltsort geben können, werden dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 05551-70050 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: