Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Drei Unfallfluchten am Wochenende - Zeugen gesucht

Nienburg (ots) - NIENBURG (mie) - In der Zeit vom Freitagnachmittag, 14.11.14, 15.00 Uhr, bis zum Sonntagabend, 16.11.14, 21.00 Uhr, wurde der am rechten Fahrbahnrand in der Straße "Am Ahornbusch" in Höhe Nr. 31 abgeparkte VW Transporter angefahren. An der hinteren linken Seite entstand eine Schaden von 1000 Euro und es konnte ein roter Fremdlack festgestellt werden.

Am Samstag, 15.11.14, zwischen 18.15 Uhr und 19.15 Uhr, beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer auf dem Parkplatz des Real-Marktes im Kräher Weg einen grauen Audi A4 am hinteren rechten Stoßfänger und hinterließ einen Schaden von 1000 Euro. An dem Audi konnte weißer Fremdlack gesichert werden.

Samstagabend, 23.10 Uhr, fuhr ein blauer Kleinwagen auf dem Parkplatz des Saals 2000 im Domänenweg gegen einen grauen Audi A4 und verursachte einen Sachschaden in Höhe von 800 Euro.

In allen Fällen flüchteten die Verursacher von der Unfallstelle. Die Polizei Nienburg hofft auf Zeugenhinweise unter 05021/97780.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: