Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Wiederholt Bienenvölker gestohlen

Nienburg (ots) - DRAKENBURG/HEEMSEN (mie) - Bereits zum dritten Mal wurde ein Rohrsener Opfer eines dreisten Bienenvolkdiebes. Ein bislang unbekannter Täter entwendete von einer Wiese zwischen Drakenburg und Heemsen, Liethenkämpen, ein Bienenvolk mit Kasten.

Das erste Mal schlug der Dieb im April letzten Jahres zu. Die zweite Tat erfolgte im Dezember 2013. Am Montag, 03.02.14, musste der 69-Jährige feststellen, dass er erneut bestohlen wurde.

Objekt der Begierde waren jedes Mal ein Bienenvolk in einer grünen Kunststoffkiste mit Deckel. Am Boden und an den Seiten sind die Kisten mit dem eingebrannten Buchstaben "L" gekennzeichnet.

Die Völker haben jeweils einen Wert von 200 Euro und standen an einer Hecke auf der Wiese, nicht einsehbar vom Verbindungsweg.

Der Täter ist scheinbar sachkundig und geht möglicherweise davon aus, dass der Geschädigte den Verlust der Bienenvölker nicht bemerkt.

Die Polizei Rohrsen hofft auf Zeugenhinweise unter 05024/8653.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: