Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: An Kreuzung aufgefahren - Unfallfahrerin und Zeugen gesucht

Nienburg (ots) - NIENBURG (mie) - Am Montag, 20.01.14, gegen 14.30 Uhr, hielt ein Nienburger mit seinem BMW bei Rot an der Ampelkreuzung in Höhe des Nienburger Arbeitsamtes. Der 50-Jährige fuhr auf der Verdener Straße und wollte geradeaus in die Innenstadt. Plötzlich gab es einen Stoß, weil die hinter ihm fahrende Frau mit einem weißen Fahrzeug aufgefahren war. Der BMW-Fahrer gab noch Handzeichen, bog in die Große Drakenburger Straße ab und stoppte. Die Frau, 50 bis 60 Jahre alt und bekleidet mit einem schwarzen Kopftuch, setzte ihre Fahrt Richtung Innenstadt fort. Am BMW entstand ein Schaden von 500 Euro. Die Polizei Nienburg sucht nach der Unfallfahrerin und weiteren Zeugen. Hinweise werden unter 05021/97780 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: