Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HOL: Holzminden - Stadtgebiet: Polizei Holzminden erhöht Fahndungsdruck nach Einbruchserie

Hameln (ots) - Nachdem es am vergangenen Wochenende und zu Beginn der Woche zu vermehrten Einbruchsmeldungen gekommen ist, erhöhte die Polizei Holzminden durch gezielte Kontrollen nochmals ihre Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen.

Vorausgegangenen waren am Wochenende insgesamt acht Einbrüche in Wohnhäuser, bei denen die Täter durch Einwerfen bzw. Einschlagen der Fensterscheiben in die Häuser eingedrungen und diese anschließend nach Wertgegenständen durchsucht hatten. Die angegangenen Häuser befanden sich dabei im Bereich Sohnreystraße / Bodenstraße / Kaufmannsgarten sowie im Bereich Schneckenbergstraße, Eichendorffstraße und Fontanestraße. Die genaue Schadenssumme wird derzeit noch ermittelt. Bei zwei der Einbrüchen gingen die Täter leer aus.

Neben den eigenen Maßnahmen weißt die Polizei die Bevölkerung nochmals auf besondere Aufmerksamkeit hin. Achten Sie darauf Fenster und Türen ge- und verschlossen zu halten. Insbesondere bittet die Polizei um Mitteilung aus der Bevölkerung, wenn verhaltensauffällige Personen wahrgenommen werden. In derartigen Fällen scheuen Sie sich nicht, bei Ihrer Polizei anzurufen. Nur so gelingt es gemeinsam den Tätern das Handwerk zu legen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Leiter ESD
Burkhard Schramm
Telefon: 05531/958-122
E-Mail: burkhard.schramm@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: