Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Streitigkeiten und Körperverletzung begleiten Osterfeuer in Alfeld

    Hildesheim (ots) - Alfeld- Zu mehreren Osterfeuern wurden Beamte des Alfelder Kommissariates am Samstagabend gerufen. Am Alfelder Steinberg kam es gegen  23.50 Uhr zwischen einer Gruppen Jugendlicher und Osterfeuerbesuchern zu einer verbalen Auseinandersetzung. In deren Verlauf wurde ein 19-jähriger Alfelder von einem Jugendlichen ins Gesicht geschlagen. Gleich zweimal waren die Beamten am Osterfeuer in Limmer erforderlich. Dort kam es zu Streitigkeiten zwischen den Mitgliedern der Feuerwehr und zwei Alfeldern (26 und 18 Jahre alt). Die beiden Alfelder wurden mit einem Platzverweis belegt und mußten den Osterfeuerplatz verlassen. Ebenfalls mit einem Platzverweis wurde ein 37-jähriger Fredener um 22.35 Uhr beim Fredener Osterfeuer belegt. Dieser hatte Gäste und Mitglieder der dortigen Feuerwehr angepöbelt.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Alfeld
Ralf Büsselmann
Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: