Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfälle mit Verletzten und Trunkenheit am 20. und 21.05.2006

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Kerpen . Verkehrsbedingt  stoppte eine 21-jährige PKW - Fahrerin am Samstag gegen 11.40 Uhr ihr Fahrzeug auf der Sindorfer Straße in Kerpen. Ein hinter ihr fahrender PKW - Fahrer erkannte das zu spät und fuhr auf ihren PKW auf. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, scherte der PKW - Fahrer links aus und fuhr in Richtung  'Auf dem Bürrig' davon. Hinweise zum unfallflüchtigen PKW erbittet das Verkehrskommissariat in Kerpen unter Ruf: 0 22 37 - 97302-0.

    Kerpen . Sturmbedingt brach am Samstag gegen 14.30 Uhr der Ast eines Obstbaumes auf der Landstraße 257 in Kerpen ab und flog gegen die Windschutzscheibe eines in Richtung Morschenich fahrenden PKW, dessen 53 - jähriger Fahrer durch die Splitter der Windschutzscheibe leicht verletzt wurde.

    Bergheim . Gegen 19.50 Uhr fuhr am Samstag ein 50-jähriger mit seinem KleinLkw auf der Köln - Aachener Straße in Bergheim gegen zwei Verkehrsschilder und flüchtete Richtung Quadrath, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Eine Funkstreifenbesatzung der Polizeiinspektion Nord ermittelte den PKW und dessen Fahrer an seiner Wohnanschrift. Da er stark alkoholisiert war und angab, erst zu Hause alkoholische Getränke zu sich genommen zu haben, wurden ihm zwei Blutproben entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

    Bergheim . Gegen 05.10 Uhr geriet am Sonntag ein 21-Jähriger auf der Krefelder Straße in Bergheim mit seinem PKW von der Fahrbahn ab, drehte sich um 180 Grad und prallte auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite gegen zwei Verkehrsschilder. Der Fahrer entfernte sich vom Unfallort und wurde kurze Zeit später an seiner Wohnanschrift angetroffen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: