Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Einbrecher in U- Haft

    Hildesheim (ots) - Holle : Weitgehend abgeschlossen sind die Ermittlungen wegen einer Vielzahl von Einbrüchen in Firmen, Gartenlauben und Gebäuden von Jugendeinrichtungen, die sich     zwischen November 2006 und Januar 2007  im Bereich der Gemeinde Holle gehäuft hatten.

    Bereits Ende Januar 2007 war ein 18- jähriger Holler als Täter ermittelt worden und hatte ein umfangreiches Geständnis zu etlichen Einbrüchen in Holle abgelegt.

    Am 20.03.07 hat sich nun ein  inzwischen mit Haftbefehl gesuchter Mittäter, ein 21-  Jähriger der damals in Holle wohnte,  bei der Polizei in Hildesheim gestellt und ebenfalls zu den bereits bekannten Straftaten ausgesagt. Dabei hat er seine Beteiligung an weiteren Straftaten zugegeben und einen weiteren Mittäter benannt, bei dem es sich um einen 18- jährigen Hildesheimer handelt und bei dem er   zeitweise in den letzten Wochen untergekommen war. Er wurde nun dem zuständigen Haftrichter beim AG Hildesheim vorgeführt, der den 21- Jährigen wegen Fluchtgefahr in U- Haft schickte.

    Insgesamt haben die drei Beschuldigten 15 versuchte bzw. vollendete Einbruchdiebstähle in wechselnder Tatbeteiligung in Holle, Heneckenrode und Hildesheim, sowie  eine Körperverletzung in Hildesheim begangen.

    Der bei den Einbrüchen angerichtete Gesamtschaden dürfte bei ca. 6.000.-EUR liegen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth
Uwe Herwig
Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: